AGB´s

HB-Marketing Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind ein Bestandteil aller Dienstleistungen, Vereinbarungen in Form von Verträgen und Offerten. HB-Marketing nimmt sich das Recht diese jederzeit diese zu ändern oder zu erweitern. Sollte eine Anpassung nach Vertragsabschluss zustande kommen ist diese unwirksam und es gelten die vorherigen Bedingungen. Der Auftraggeber oder der Auftragnehmer verpflichten sich, bei einer unwirksamen Bestimmung eine ähnliche Regelung zu treffen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Homepage www.hb-marketing.ch publiziert und der Auftraggeber bestätigt mit seiner Unterschrift diese gelesen zu haben und ist mit den AGBs einverstanden. HB-Marketing nimmt sich das

Recht auch Aufträge abzulehnen.

2. Preise und Zahlungskonditionen

 

Die Preise gelten den entsprechenden Dienstleistungen und dem Stundenansatz der Marketingagentur. Falls nicht etwas anderes vereinbart ist, gilt es eine Anzahlung bei Vertragsabschluss von 50% und den Restbetrag bei Fertigstellung des Auftrages mit einer Frist von 30 Tagen netto ab Ausstelldatum. Die Zahlung ist zu überweisen auf das Geschäftskonto von HB-Marketing. Falls der Auftraggeber nach Erstellung der Dienstleistungen innert 10 Tagen den Restbetrag überweist, gewährt HB-Marketing einen Skonto von 2%. Alle Preise der Dienstleistungen von HB-Marketing sind exkl. MwSt., dies bedeutet das dem Auftraggeber die Preise zzgl. 7.7% MwSt. verrechnet werden.

Die erste und zweite Mahnung haben jeweils eine Zahlungsfrist von 10 Tagen welche eine Mahngebühr von CHF 20.- zur folge haben. Die dritte und letzte Mahnung wir per Einschreiben versendet und hat eine Mahngebühr von CHF 40.-. Verzugszinsen betragen, sofern nichts anderes vereinbart, 5% pro Monat wobei dieser Verzugszins auf den geforderten Betrag gilt und der Zinseszins nicht einkalkuliert wird. Dienstleistungen sowie Beratungen, die nach der Fertigstellung des Auftrages aufkommen, werden zusätzlich verrechnet und mit dem Auftraggeber kommuniziert, dazu wird ein neuer Vertrag vereinbart.

Die Rechnungen werden in digitaler Form ausgestellt sofern nicht etwas anderes vereinbart wird.

3.Verträge

Die Unterschrift auf der Offerte gilt als Auftragserteilung und auch als Vertragsabschluss. Bei HB-Marketing gibt es die Möglichkeit ein Abonnement für Webseiten-Betreuung zu lösen, welches bei der Auftragserteilung im Vertrag vereinbart werden muss. Die Abonnemente haben eine Laufzeit von 12 Monaten und müssen 3 Monate vor dem Ablauf schriftlich gekündigt werden ansonsten werden sie wieder auf 12 Monate verlängert. Zusätzlich falls erwünscht wird auch ein Vertrag in schriftlicher Form für die Dienstleistungen erstellt. Die Dienstleistungen sind Eigentum von HB-Marketing bis zur vollständigen Bezahlung, bei Abonnementen gilt dies bis zur Beendigung des Vertrages.

 

4. Kündigungsfristen

 

Ein Rücktritt vom Abonnementsvertag mit einer Auftragsbestätigung, wird zu 100% des vereinbarten Vertrags verrechnet. Die Dienstleistungen werden vom Kündigungszeitpunkt nicht mehr geleistet. Ab dem zweiten Jahr beträgt die Kündigungsfrist eines Abonnements 3 Monate. Ein Rücktritt von Dienstleistungen mit einer Auftragsbestätigung werden die 50% des vereinbarten Preises in Rechnung gestellt.

 

5. Offerten

Offerten sind 30 Tage nach Ausstelldatum gültig. Sie werden in digitaler Form ausgestellt, sofern nichts anderes vereinbart wird.

 

6. Inhalt

Der Betreiber von den Webseiten ist HB-Marketing und ist somit auch verantwortlich für deren Inhalt. Die Webseiten sind Geistiges Eigentum von HB-Marketing und sie sind es so lange bis die Auftraggeber sie bezahlen. Das Webdesign kann auf verschiedenen Browsern mit unterschiedlichen Einstellungen auf die Farbsättigung und den Kontrast Auswirkungen haben, dies gilt zu beachten. Die Inhalte und deren Daten dürfen nicht ohne Erlaubnis von HB-Marketing für fremde Zwecke verwendet werden.

 

7. Garantie, Hilfestellung & Leistungen

 

Das erste Beratungsgespräch ist kostenlos. Der Support für Hilfeleistung wird telefonisch, per E-Mail, Formular, WhatsApp, Soziale Medien oder mit der Live-Chatfunktion auf der Webseite von HB-Marketing (während den Büro Öffnungszeiten) kostenlos angeboten. Anpassungen, Erneuerungen und Erweiterungen werden individuell nach Aufwand verrechnet. Verrechnet wird auch jeglicher Aufwand, der nicht in der Auftragsbestätigung aufgelistet ist. Die Fehlerbehebungen, welche nicht von HB-Marketing verursacht wurden, sind kostenpflichtig. Alle zusätzlich von Kunden in Auftrag gegebenen Dienstleistungen werden zusätzlich verrechnet, auch alle Dienstleistungen, welche ausserhalb der Offerte einen Mehraufwand generieren. HB-Marketing wird alle zusätzlich generierten Aufwände mit dem Kunden besprechen und entsprechend kommunizieren.

 

8. Haftungsausschuss

 

Als Unternehmen haftet HB-Marketing für keine Schäden, welche nicht vom Unternehmen verursacht worden sind. Die Texte, Logos, Bilder und Links, welche von den Kunden bereitgestellt wurden, müssen auch vom Kunden über die Urheberechte geprüft werden, der Kunde hat die Sorgfaltspflicht, diesbezüglich lehnt HB-Marketing jegliche Art von Haftungen ab.

Gesetzliche Anpassungen auf Webseiten, welche auftreten können, ist HB-Marketing nicht dazu verpflichtet diese ohne Ankündigung seitens Kunden zu aktualisieren. Links welche auf der Webseite verknüpft sind, weder auf ihre Richtigkeit noch Funktionstüchtigkeit werden von HB-Marketing nicht überprüft und Sie lehnen alle Arten von Haftungen ab. HB-Marketing ist stets bemüht den Inhalt auf ihre Richtigkeit zu überprüfen, lehnt jedoch jede Verantwortung über deren Inhalt ab. Wir Garantieren auch nicht für die Richtigkeit der Informationen, Bankdaten, Produkten oder Dienstleistungen, welche auf den Webseiten von unseren Kunden angeboten werden. Für alle und in jeglicher Form von illegalen und gesetzeswidrigen Informationen, Angeboten oder Daten von Drittpersonen haftet der Anbieter und nicht HB-Marketing. Fehlerhafte Informationen auf der erstellten Webseite und deren Inhalte liegen in der Verantwortung des Anbieters. Es spielt keine Rolle, inwiefern der Schaden entstanden ist ob physisch, immateriell oder finanziell, Cyberattacken, Ausfall oder andere Gründe jeglicher Arten welche sich ergeben können, wird jegliche Haftung abgelehnt. Datenverlust, welcher durch Fremdeinwirkung entsteht, deren Haftung wird von HB-Marketing abgelehnt.

 

9. Urheberrechte

Alle Rechte, welche das Urheberecht tangieren müssen vom Besitzer des Immateriellen Gutes schriftlich bewilligt werden. Immaterielle Güter in Form von Bildern, Videos, Audios gehören ausschliesslich dem Besitzer dieser Webseite oder dem Rechtsinhaber.

 

10. Datenschutz

(Art. 13 BV Abs. 2) Jede Person hat Anspruch auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. An die gesetzlichen Vorschriften haltet sich HB-Marketing. Alle Daten, welche zwischen dem Kunden und der Marketingagentur im Zusammenhang stehen, werden auch vertraulich behandelt. Wir schützen uns vor Cyberattacken und zugriffen von Drittpersonen so gut wie möglich. Sensible Daten welche nicht im Zusammenhang mit der weiteren Zusammenarbeit benötig werden, werden auch umgehend gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie auf der Seite Datenschutz.